Datenschutz


Datenschutz und Datensicherheit nehmen bei der Kath. FABI einen hohen Stellenwert ein.
Wir halten uns bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung persönlicher Daten an die gesetzlichen Vorgaben der kirchlichen Datenschutz Verordnung (KDO).
Zum Zweck einer effektiven Teilnehmenden- und Dozentenbetreuung speichert die Kath. FABI intern Name, Geburtsdatum, Anschrift, Bankverbindung, E-Mail und Telefonnummer.
Diese Daten unterliegen dem Datenschutz und werden nicht weitergegeben.

SSL-Verschlüsselung im Internet
Mit der SSL-Verschlüsselung schützen wir ihre persönlichen Daten vor fremdem Zugriff.
SSL (Secure Socket Layer) ist ein Protokoll zur Verschlüsselung von Nachrichten im Internet, das besonders hohe Sicherheit bei der Datenübertragung bietet.
Werden auf www.kath-fabi-os.de persönliche Daten erhoben, findet die Datenübertragung verschlüsselt unter Verwendung des SSL-Verfahrens statt. Wir verwenden dabei die in Deutschland sicherste Standard-Verschlüsselung mit einem 256 bit-Schlüssel, wie sie z. b. auch bei Banken eingesetzt wird.
Jedoch können bestimmte Rechner- und Internet-Konfigurationen z. b. Browsereinstellungen, Provider, Firewalls, etc.) den Zugang zum SSL-Server blockieren. da wir ihnen in ihrem Interesse für die Nutzung unserer Service-Angebote einen besonderen Schutz bieten möchten, ist der Zugang zu diesen Angeboten nur möglich, wenn sie SSL verwenden können.